• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Japanisches Design für Schweizer Taschenmesser

Der Japaner Kazuma Yamaguchi hat das Taschenmesser "Tomo" für Victorinox entworfen. Das Besondere: "Tomo" besteht aus einer umweltfreundlichen Hülle und ist besonders klein.
taschenmesser

Für gewöhnlich stecken Taschenmesser in einer Hülle aus Leder oder Kunststoff. Nicht so das Taschenmesser von Kazuma Yamaguchi. Der Japaner hat recycelten Zellstoff als Transporthülle für "Tomo" benutzt.

"Tomo" ist japanisch für "Freund, Begleiter". Und ein Begleiter ist "Tomo" in der Tat, schließlich passt es durch seine handliche Größe in jede Hosentasche. Durch einen kleinen Ring lässt sich "Tomo" auch an der Gürtelschlaufe befestigen.

Victorinox bietet das Taschenmesser in sieben Farben an. Es gibt "Tomo" in Weiß, Pink, Zitronengelb, Mintgrün, Rot, Capriblau und Apfelgrün. "Tomo" kostet etwa 16,30 Euro.

Zum Hersteller (mit Shop-Finder):
www.victorinox.com