• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Eigenwillige Becher aus Porzellan

In einer merkwürdigen Verfassung kommen die neuen Becher "Quake" von Design House Stockholm daher. Die Becher sehen schräg aus. "Quake" bedeutet außerdem "zittern". Die Becher haben ihren Namen nicht umsonst.
becher_quake

Die Becher werden in der Herstellung tatsächlich geschüttelt, bis sie einfach so stehen bleiben, wie es ihnen gut tut. Dann lässt man sie in Ruhe – und brennt sie.

"Quake" ist dabei aus feinstem Bone China Porzellan gemacht. Man muss die Technik schon gut beherrschen, um aus "Quake" keinen Bruch zu fabrizieren.

Ganz außergewöhnlich: Innen verziert der Designer die Becher noch mit einer dezenten bunten Glasur – von Hand, versteht sich.

Zwei Becher sind online für 60 Euro zu haben.

Zum Online-Shop (Beispiel):

www.ambientedirect.com