• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Leuchten in japanischer Textiltechnik

Das Düsseldorfer Designbüro Suzusan verbindet traditionelles, japanisches Handwerk mit modernem Design. Besonders schön: die Leuchtenserie "Luminaires".
suzusan

"Shibori" nennt sich die traditionelle Veredelungstechnik, nach der die Leuchten hergestellt werden. Bevor die Bezüge für die Leuchten zum Einsatz kommen, werden die Stoffe gewrungen, gepresst und gedreht. Dadurch entstehen bestimmte Farbverläufe und Farbkontraste, die jeder Lampe ein individuelles Design verleihen.

Von Düsseldorf aus entwickelt der Designer Hiroyuki Murase die Entwürfe, die er dann in Japan gemeinsam mit seinem Vater umsetzt. Jede Leuchte der Serie "Luminaries" ist ein Einzelstück, das in Handarbeit gefertigt wird.

Die "Suzusan"-Produkte sind in Deutschland ab etwa 850 Euro in ausgewählten Fachgeschäften erhältlich. Ein Shopfinder auf der Internetseite der Designer gibt einen Überblick über die einzelnen Geschäfte in den jeweiligen Bundesländern.

Zum Designstudio:
www.suzusan-shibori.com