• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

"Keine Kunst mit Möbeln"

Seit mehr als 40 Jahren betreibt der Kunstgalerist Jörg Schellmann seine Kunstgalerie in München. Seit kurzem versucht er sich auch an einer eigenen Möbelproduktion. Der "Standard" stellt den Designer und seine Arbeit vor.
standard

Jörg Schellmann mag minimalistisches Design. Seine Möbel sind auf das Nötigste reduziert, überflüssige Verzierungen gibt es nicht. Trotzdem sind seine Entwürfe, die es bislang nur als Einzelstücke gibt, etwas Besonderes, gerade weil sie so schlicht sind.

"Wenn ein Tisch aussieht wie ein Flugzeugflügel, fühle ich mich an so einem Tisch nicht wohl", sagt Schellmann im "Standard". Seit kurzem ist er Kunsthändler und Möbeldesigner in einer Person. Für Schellmann ist das kein Problem. Bei manchen Entwürfen sei seine Nähe zur Kunst sogar ein Vorteil. "Dann bin ich bei Erwägungen, wie sie in der Kunst auch gemacht werden", sagt er.

Der Artikel im "Standard" macht deutlich, wie Schellmann es trotzdem schafft, eine Grenze zwischen seinen beiden Berufungen zu ziehen. Man erfährt viel über Schellmanns Einstellungen zu Design und über seine Anstrengungen, praktische Möbel zu produzieren.

Zum Artikel auf "standard.at":
www.derstandard.at