• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Stehpult mit schräger Schreibfläche

Von Lambert gibt es ein neues Stehpult, das an vergangene Zeiten erinnert. Stehpulte waren typisch für das 19. Jahrhundert, in dem Briefe noch per Hand geschrieben wurden. Lambert hat das Pult den heutigen Bedürfnissen angepasst.
comptoir

Inspiriert von den klassischen Schreibpulten aus dem 19. Jahrhundert, ist "Comptoir" um einige Details erweitert worden. Vieles ist neu, doch eine Funktion ist dem Stehpult erhalten geblieben: Es verfügt über eine abgeschrägte Schreibfläche in Hochglanzoptik, auf dem man einfach im Stehen schreiben kann.

Praktisch: Der Auflagenboden lässt sich nach rechts und links herausziehen. Auslässe für Computerkabel machen das Möbel hightechtauglich. Die Schubladen dienen der Ablage, ein Auflageboden ermöglicht die Unterbringung eines Labtops.

"Comptoir" ist in amerikanischem Walnussfurnier oder in gebeizter Eiche erhältlich und 90 x 50 x 110 cm groß. Das Untergestell ist aus lackiertem Edelstahl. "Comptoir" kostet etwa 1.399 Euro.

Zum Hersteller:
www.lambert-home.de