• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Porzellan nach Wilhelm Wagenfeld

Die Porzellanmanufaktur Fürstenberg hat die Designklassiker des Bauhaus-Künstlers Wilhelm Wagenfeld in einer neuen Porzellan-Serie neu aufgelegt.
porzellan

"Klassiker des 20. Jahrhunderts" heißt die Porzellankollektion, die in Material und Form der Bauhausbewegung folgt. Der Bauhauskünstler Wilhelm Wagenfeld hatte bereits 1934 einige Porzellanstücke für die Marke Fürstenberg entworfen. Mit der neuen Edition führt die Manufaktur die klassische und geradlinige Form seines Designs fort.

Zur Kollektion gehören verschiedene Dosen, eine Servierplatte, eine Teedose, eine Vase und ein Stövchen. Alle Einzelteile sind aus weißem Porzellan gefertigt.

Besonders schön: Die so genannte Doppeldose, deren Deckel umgedreht auch als Schale benutzt werden kann. Sie ist für 115 Euro zu haben. Die anderen Produkte kosten ab 39: Stapel-Schale 39 Euro, Servierplatte 75 Euro, Stövchen 149 Euro, Teedose 75 Euro, Vase 69 Euro.