• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Isolierbecher fürs Lunch

Für Kinder gemacht, für Erwachsene eine Freude: "Foodmug" von Alfi. Die Gefäße sehen aus wie eine halbe Isolierflasche – doch anstatt Getränke füllt man Speisen hinein. "Foodmug" sind Essenschalen zum Mitnehmen – mit Isolation.
foodmug

Damit das Essen wahlweise warm oder kalt bleibt, je nachdem, womit die Mugs befüllt werden.

Alfi hat die "Food mug" extra für Kinder bunt angemalt und mit Hund, Katze und Monstern versehen - damit die Kinder beim Essen nicht allein sind. Denn dafür sind die Essensdosen gemacht: um fertigen Reis, Pasta, Müsli, Salat oder die Linsensuppe mitzunehmen, statt dem üblichen Fastfoodkram.

Die Schalen bringen alle Eigenschaften mit, die man für eine Reise als Essen braucht. Sie lassen sich fest verschließen, sind fest isoliert, robust und innen selbstverständlich mit schadstofffreiem Kunststoff ausgestattet.

Damit kein Neid aufkommt, fertigt Alfi die "Food mug" auch ohne Kinderverzierung. Als klassische Bürovariante sind sie in Metallic-Silber, -Rot und –Blau zu haben.

Die Mitnehmschalen sind ab April im Handel zu haben. Ein Gefäß mit einem Fassungsvermögen von 0,35 Litern soll knapp 20 Euro kosten.

Zum Hersteller:

www.alfi.de