• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Zwischen Papier und Porzellan

Ohnegleichen kommt das Porzellan von Paola Paronetto daher. Die Keramik wirkt wie Porzellanpapier. Oder Papierporzellan.
porzellan-papier

Das mag daran liegen, dass Paola Paronetto tatsächlich Papier in der Keramik mit verarbeitet. Genauer: Eine Art Wellpappe fließt in Schalen, Vasen und Flaschen mit ein. Die Zellulose in der Keramik erlaubt eine feinere Verarbeitung als es sonst bei dieser Zusammensetzung üblich ist.

Zu haben sind Kunstgegenstände ebenso wie Alltagsgeschirr aus Schalen, Flaschen und Bechern.

Die Designerin Paola Paronetto bringt ihre Keramik im Januar mit auf die Pariser Designmesse Maison et Objet .

Zur Designerin:
www.paolaparonetto.com