• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Ökohäuser aus Kanada

In Deutschland sind energieeffiziente Häuser längst Standard. Andere Länder wie Kanada staunen über so viel Geiz an Energie. Kanadische Studenten machen es den Deutschen nun nach und entwerfen Energiesparhäuser.
german-architects

Entstanden sind die Ideen im Rahmen eines Architekturpreises, zu dem das Goethe-Institut Kanada und die Deutsche Botschaft eingeladen hatten.

Architekturstudenten hatten die Aufgabe, "ein nachhaltiges Gebäude zu entwerfen, ausgestattet mit innovativen Technologien und gleichzeitig ästhetisch überzeugend". Und: Wie sich ein solches Gebäude in ein Stadtviertel einfügt. Ausgangspunkt sind die Wohnungen in "typischen" Bestandsgebäuden Torontos, die aufgrund der enormen Gebäudetiefe von bis zu 35 Metern nur schlecht belichtet und belüftet sind.

Das Ergebnis ist pfiffig. Die Studenten teilten die Gebäude schlicht in mehrere Gebäudekomplexe und schufen Fußgängerwege. Darauf entstanden überschaubare Grundflächen, auf denen nun verschiedene Wohnungsgrößen und -typen übereinander gestapelt werden können.

Die genauen Pläne, Preise und Gewinner lassen sich bei german-architects.com abrufen.

Zum Online-Portal:
www.german-architects.com