• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

"Schöner wohnen macht glücklich"

Glaubt man der Neuen Züricher Zeitung, macht schöner wohnen glücklich. Die Schweizer begründen ihre Annahme damit, dass Häuser die Gefühlslage beeinflussen. Wir glauben: Die Neue Züricher Zeitung hat Recht. Schöner Wohnen macht glücklich!
nzz

Der Hintergrund der NZZ: Die Neuerscheinung "The Architecture of Happiness" von dem Schweizer Philosophen Alain de Botton, die behauptet, Architektur habe einen wesentlichen Einfluss auf unsere Psyche und damit auf unsere Gefühlslage.

"Wir sind, wie wir wohnen", könnte die Kurzfassung heißen, meint SCHÖNER WOHNEN. Um seine These zu beweisen, startet Botton eine tolle Aktion: Er vermietet Designhäuser. Denn: Um gute Architektur wirken zu lassen, müsse man darin essen und schlafen – und sie nicht nur von außen betrachten, so der Philosoph.

Der Schweizer lässt hochwertige Architektenhäuser in England bauen, um sie in den Ferien ans Volk zu vermieten. Die Neue Züricher Zeitung war dort und meint: toll. Wir meinen: Haben wir doch schon lange gewusst, dass schönes Design glücklich macht.

Zur Neuen Züricher Zeitung:
www.design.nzzdomizil.ch