• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Tisch mit viel Witz

Der Tisch "Philippe" hat einen ganz eigenen Humor. "Philippe" persifliert sich selbst. Der Tisch tut so, als wäre er ein typischer Louis-Philippe-Tisch – aber eben auch nicht.
tisch-philippe

Im 18. Jahrhundert waren die Louis-Philippe-Tische vor allem in den Bürgerhäusern beliebt. Man zeigte, was man hatte und was man mochte – und man mochte Pomp.

Angelehnt an diesen Pomp und viel Drechselarbeit kommt der Tisch mit einer Minimalverzierung an den Beinen daher. Und zwar umgekehrt – ein Philippe-Witz.

Der Tisch ist als Beistelltisch, Cafehaustisch oder Couchtisch zu haben. Zur Wahl steht "Philippe" in Schwarz oder in Weiß, mit Glasplatte oder verspiegelter Tischplatte. Schön: die Beine aus Walnuss, halb lackiert.

Zum Hersteller:

www.casamania.it