• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Die Geschichte der Küche im "MoMA"

Das New Yorker "Museum of Modern Art" zeigt eine Ausstellung über die Entwicklung der Küche. Die "New York Times" war dort und beschreibt online, wie sich an der Küche gesellschaftliche Veränderungen erkennen lassen.
nyt-moma-kueche

Mehr als 300 Objekte demonstrieren den Einfluss der politischen und gesellschaftlichen Situation auf die Küche. Zentraler Ausgangspunkt ist die "Frankfurter Küche", die "Urküche" der Einbauküchen. Die tausende Male eingebaute Massenküche enthüllt demnach das Leben der einfachen Arbeiterklasse.

Daneben zeigen Objekte von Mies van der Rohe, Wilhelm Wagenfeld und Andy Warhol, wie sich die Küche des 20. Jahrhunderts verändert hat.

Die Ausstellung im Moma läuft noch bis zum 14. März 2011.

Zum Artikel bei der "New York Times":
www.tmagazine.blogs.nytimes.com