• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Dreidimensionales Laminat bei Parador

Sechs Stars der Designwelt durften sich auf dem Boden von Parador austoben. Das Ergebnis: Zwölf neue, außergewöhnliche Dekore für die Laminat-Edition "Experimental". Manche sehen aus wie aus Gel, andere wie dreidimensionale Wellen.
laminat-parador

Für die neue Edition "Experimental" hat Parador große Namen wie Zaha Hadid, Werner Aisslinger, die Brüder Bouroullec, Piero Lissoni, Ross Lovegrove sowie Jean Nouvel engagiert. Weil so große Namen verpflichten, lässt das Ergebnis erwartungsgemäß staunen.

Werner Aisslinger etwa hat einen Boden gemacht, der wie Gel daherkommt. Die Luftblasen, wie im Bild zu sehen, sind gewollt – sie machen den Eindruck erst perfekt.

Von der britisch-irakischen Meisterdesignerin stammt der Boden "Wave", der seinen Namen deswegen trägt, weil man glaubt, auf Wellen zu schreiten.

Die Brüder Bouroullec ahmen Kirchenfenster nach, ihr zweiter Entwurf sieht aus wie von Hand gezogene Linien.

Genau entgegengesetzt arbeitet der italienische Architekt Piero Lissoni: Sein Boden bildet streng geometrische Linien und kubische Formen ab.

Was alle Böden gemeinsam haben: Sie werden in hochwertigem Digitaldruck gefertigt. Parador zeigt die neuen Böden erstmals auf der Hausmesse im Januar 2011. Dann ist "Experimental" auch im Handel z haben.

Zum Hersteller:

www.parador.de