• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Pullover als Elefant

Die "Neue Züricher Zeitung" war zu Besuch bei einer Designerin, die aus einem Pullover einen Elefanten macht. Das geht einfacher, als man denkt.
screenshot-nzz

Sibylle Stöckli sieht in Dingen Dinge, die man als "normaler" Betrachter nicht sieht. Zum Beispiel in einem grauen Pullover einen Elefanten. Das geht so: "Ein grauer Schatten auf den Brustkorb und ein schwarzer Punkt auf den Oberarm, schon wird der Rumpf zum wuchtigen Leib und der Ärmel zum Rüssel", schreibt die Neue Züricher Zeitung. Klar. Jetzt sehen wir's auch.

Oder einen Pelikan im Zug. Andere sehen darin nur einen Abfallkübel aus Metall.

Keine Frage: Sibylle Stöckli hat Fantasie. Und die setzt sie um in Möbel, Design und Dinge. Ihr Entwurf des Regals "Dina" wird jetzt von dem Schweizer Label "Atelier Pfister" realisiert. Ob darin ein Elefant Platz findet?

Zur Züricher Zeitung:
www.design.nzzdomizil.ch