• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Stuhl ohne Stuhl bei Vitra

"Chairless" ist zwar zum Sitzen da – ein Stuhl ist es dennoch nicht. "Chairless" ist ein Gurtband, in das man sich setzen kann. Ein Sitzwerkzeug.
sitzband-vitra

Das nennt man Reduktion aufs Wesentliche: Ein Stuhl ist zum Sitzen da, mehr nicht. Hat man ein Band, in das man sich setzen kann, benötigt man keinen Stuhl mehr. Logisch.

Das Sitzband als Stuhl hat ein Vorbild: Die Ayoreo-Indianer in Paraguay haben es erfunden. Es ihre Art, zu sitzen. Architekt und Designer Alejandro Aravena hat es gesehen und zusammen mit Vitra daraus "Chairless" gemacht.

Chairless entlastet die Wirbelsäule und die Beine, ein Abstützen oder das Umklammern der Knie ist nicht mehr nötig. Durch die Entlastung entspannt sich der Körper, die Hände bleiben frei.

Eine Bedienungsanleitung liegt bei. Das Sitzwerkzeug soll knapp 20 Euro kosten.