CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Büro- und Esstisch in einem

Auf der einen Seite Schreibtisch, auf der anderen Esstisch – so definiert Designerin Tessa Kuyvenhoven ihren Tisch "On Table". Der Tisch wurde im September auf der Möbelmesse "Maison & Objet" in Paris vorgestellt.
Büro- und Esstisch in einem

Der Tisch sieht aus, als gäbe es ihn gar nicht. Eigentlich darf ein Tisch gar nicht funktionieren, der an der einen Seite keinen Fuß hat. Die niederländische Jung-Designerin Tessa Kuyvenhoven hat das Tischbein einfach nach links gerückt und dem Tisch so einen Freiraum geschaffen, der ihn zum Esstisch macht.

Die andere Seite bleibt Schreibtisch. Schön: Durch die fein austarierte Konstruktion ergibt sich genug Stauraum, um dem Tisch etwa einen Laptop unterzujubeln.

Der Tisch ist aus Sperrholz gemacht, produziert werden soll er ausschließlich in naturaler Birkenoptik.