• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Schaukelstuhl zur Stromerzeugung

Sinnvoll schaukeln lässt sich mit dem "Kinetic Rocker" von Shawn Youndong Kim. Bei jeder Bewegung erzeugt der Schaukelstuhl Strom - und füttert gleich die angeschlossenen Gadgets damit.
kinetic-rocker

Der Schaukelstuhl verfügt über eine Buchse, die sich mit allerlei Geräten bestücken lässt. Da passt ein Handy ran, ein MP3-Player, ein Mini-Ventilator oder was auch immer.

Automatisch funktioniert die Stromversorgung zu der angeschlossenen LED-Leuchte und dem fest installierten Radio. Einzige Voraussetzung: Man muss schaukeln. Dann hat man ein Kraftwerk.

Dabei ist der "Kinetic Rocker" nicht nur ökologisch sinnvoll, weil er Strom macht, auch seine Herstellung ist "grün": Der Schaukelstuhl wird aus recyceltem Material gemacht, dazu packt der Industriedesigner Shawn Youndong Kim Fiberglas dazu, schon gibt's einen Strom-Schaukler, der auch noch hübsch anzusehen ist.

Zum Designer:

www.coroflot.com