• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Das Vitra Museum zeigt Frank O. Gehry

Mit Originalzeichnungen und originalen Wettbewerbsmodellen von Star-Architekt Frank O. Gehry erinnert das Vitra-Museum an die Eröffnung des Guggenheim-Museums in Bilbao vor 13 Jahren.
vittra-gehry

1997 wurde das Guggenheim-Museum nach dem Entwurf von Frank O. Gehry eröffnet. Für das Vitra-Museum markiert das Guggenheim-Museum ein Wendepunkt in Gehrys Arbeitsleben – seither zählt der Architekt endgültig zu den ganz Großen seines Fachs. Daher widmet sich die Ausstellung der Arbeit Gehrys von 1997 bis heute.

Gezeigt werden Arbeiten zur Walt Disney Concert Hall in Los Angeles, zum Jay Pritzker Pavilion in Chicago sowie dem neuen Zollhof in Düsseldorf. Insgesamt zwölf Projekte Gehrys sind in der Ausstellung zu sehen.

Neben den Entwicklungsmodellen zeigen Filme die technischen Lösungen in den verschiedenen Phasen der Entwicklung und des Bauprozesses Gehrys. Ein begleitender Katalog stellt die Projekte von 1997 bis heute noch einmal in gedruckter Form vor.

Schön: Die Ausstellung läuft im ersten Gebäude, das Gehry in Europa realisierte – dem Vitra Design Museum in Weil am Rhein. Zu sehen vom 2. Oktober 2010 bis 13. März 2011.

Zum Vitra-Museum:

www.design-museum.de