• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Ausstellung über Architektur der 60er Jahre

Die Wanderausstellung "Wiedersehen. Architektur in Niedersachsen zwischen Nierentisch und Postmoderne" wirbt für die Architektur der 60er Jahre. Keine leichte Aufgabe.
wanderausstellung-Olaf-Mahlstedt

Kaum eine Stadt, kaum ein Dorf in Deutschland, das nicht von den "Bausünden" der 60er und 70er Jahre betroffen ist. "Bausünden" im Volksmund, weil die Stahlbetonbauten aus heutiger Sicht frei von Ästhetik sind.

Sind sie nicht, meint die Architektenkammer Niedersachsen, die die Wanderausstellung initiiert. Auch diese Bauten haben Kultur, so der Tenor der Ausstellung. Und erfüllen eine Aufgabe, sagen die Architekten.

Beides will uns die Wanderausstellung nahe bringen. Sie beschränkt sich aus logistischen Gründen auf das Land Niedersachsen, das exemplarisch für das alte Deutschland steht. Man darf gespannt sein.

"Wiedersehen. Architektur in Niedersachsen zwischen Nierentisch und Postmoderne" startet am 26. August im Faguswerk Alfeld, Hannoversche Str. 58, 31061 Alfeld.

Zur Ausstellung:

www.aknds.de