• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Ausstellung über die Schönheit in Dresden

"Was ist schön?" fragt sich das Deutsche Hygienemuseum in Dresden. Die Antwort der Ausstellung überrascht.
was-ist-schoen

Je schöner die Welt des Scheins, desto realistischer die Einschätzung darüber, lautet das Fazit in Kurzform. In den Worten der Ausstellung: "Schönheit wird heute von den meisten Menschen als Differenz und Pluralität gelebt."

Der Mensch lässt sich also nicht das vermeintlich "Schöne" auf die Nase binden. Die Frage nach Ästhetik ist so alt wie die Menschheit selbst – letztlich schön beantwortet werden konnte sie noch nie.

Dennoch wagt sich das Hygienemuseum an die großen Fragen der Ästhetik heran: "Welche Rolle spielen evolutionsbiologisch bedingte Vorprägungen bei unseren ästhetischen Urteilen? Welche Selbstbilder sind wirksam, wenn heute der Körper zunehmend zum Objekt von Schönheitstechniken wird? Wie und warum entscheidet Schönheit auch über den gesellschaftlichen Erfolg? Können Forschungszweige wie Neurologie oder Psychologie neue Antworten geben und Schönheit quasi wissenschaftlich objektiv beschreiben?"

Nichts Geringeres versucht die Ausstellung zu klären. Noch bis zum 2. Januar 2011 in Dresden, Lingnerplatz 1.

Zum Museum:

www.dhmd.de