• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Sotheby's Auktion "Chatsworth: The Attic Sale"

Chatsworth ist eines der bekanntesten Herrenhäuser Englands. Bei der Auktion "Chatsworth: The Attic Sale" durch Sotheby's kommen altehrwürdige Stücke unter den Hammer. Mit dabei: Möbel und Architekturelemente.
sothebys

Die Auktion findet von 5.10. bis 7.10. in dem Landschloss selbst statt. Wer eines der antiken Stücke haben will, muss sich also auf den Weg in die Grafschaft Derbyshire machen, dem Sitz von Chatsworth.

20.000 Stücke stehen zum Verkauf, die Schätzpreise reichen von 20 britischen Pfund bis 20.000 Pfund. Die Objekte sind datiert vom 16. Jahrhundert bis ins 21. Jahrhundert. Da will wohl jemand was loswerden.

So breit die Preispalette, so vielseitig das Angebot. Da gibt es einen geschnitzten Kaminaufsatz aus der Zeit George II. Schätzwert: 200.000 bis 300.00 Pfund. Der Kamin ist an sich schon besonders, dass er im Saloon des Devonshire House stand, macht ihn nicht gewöhnlicher.

Wer keinen Kamin hat, kann sich auf den Sessel "Louis XV" stürzen – der müsste das aushalten, bei dem Preis. 25.000 Pfund erwartet der Besitzer dafür.

Auch Türen sind im Angebot: Die Flügeltüre in den Speisesaal des Devonshire House hat jemand ausgebaut und bietet sie jetzt zum Verkauf an. 8.000 Pfund ist das Mindestgebot.

Wer einen anderen Einrichtungsstil zu Hause bevorzugt und die Möbel nicht so recht unterzubringen weiß, kann immer noch auf Accessoires schielen: Da gibt es Essensglocken, jede Menge Stoff, Koffer, eine Kutsche, Leuchten, eine Schnupftabakdose, Geschirr, Bilder und jede Menge Krimskrams zu ersteigern. Eben alles, was sich auf einem Dachboden so ansammelt. Der Dachboden von "Chatsworth" ist sicher groß. Also auf zum "Attic Sale".

Zu Sotheby's:
www.sothebys.com