• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Butterweiches neues Sofa von Zanotta

"William" tut alles, um einem das Leben möglichst bequem zu machen. Dafür kleidet sich das Sofa in extra weiches Leder.
sofa-william-zanotta

Ein neuartiges Gerbverfahren macht aus harten Häuten windelweiches Leder. Damit bestückt Zanotta seine neue Kollektion "William" – Leder, das sich kalt anfühlt, war gestern.

Damit nicht genug: Das Sofa ist in seinem Korpus aus einem Stück gemacht. "Monobloc" heißt das. Das lässt das Sofa elegant aussehen und schafft Bequemlichkeit. Der Monobloc selbst in schon gut gefedert.

Darauf packt Zanotta einfach ein paar Lagen Polster, die zwar wie Turnmatten aussehen, aber mit feinen Gänsedaunen gefüllt sind. So – und jetzt noch das buttersanfte Leder. Mehr weich geht nicht.

Unten trägt das Sofa "William" einen Edelstalhrahmen, der mit einer Aluminiumlegierung überzogen wird.

Das Sofa ist mit Polsterung oder in Leder erhältlich und wird in verschiedenen Größen und Farben angeboten.

Zum Hersteller:
www.zanotta.it