• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Lautsprecher "Ray" von Davone

Ein Sessel zum Hören kommt von der dänischen High-End-Schmiede Davone. Der Lautsprecher "Ray" ist eine Hommage an den Sessel "Loungechair" des Ehepaars Eames.
lautsprecher-ray

Daher der Name "Ray", der an die Designerin Ray Eames erinnern soll. Zugegeben: Bis auf die Farbe hat der Lautsprecher mit Eames' Sessel rein äußerlich wenig gemeinsam. Nur das Außergewöhnliche und die Technik – das verbindet die beiden Produkte wieder.

Das Ehepaar Eames ist bekannt für sein funktionelles, modernes Design. Viele ihrer Entwürfe wurden zu Klassikern. Genau hier setzt Davone an: "Ray" soll gut klingen, toll wirken und atemberaubend gut aussehen. Das ist den Dänen gelungen.

In dem spacigen Design steckt eine Menge Technik, die man nicht sieht: Wie der Loungechair von Eames' ist der Lautsprecher nach dem Zweischalenprinzip aufgebaut. Sie sorgen für eine perfekte Akustik. Auch das gebogene Holz aus MDF tut sein übriges – beim Lougechair sitzt man bequem, "Ray" schwingt in Perfektion.

So viel Innovation hat ihren Preis: Knapp 5.000 Euro sollen zwei "Ray" kosten. Dafür hat man insgesamt etwa 50 Kilogramm Lautsprecher dastehen.

Zum Hersteller:

www.davoneaudio.com