• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Kaminofen "FS 165" bei Jøtul

Ein neuer Kaminofen kommt von dem norwegischen Ofenbauer Jøtul. Der Kaminofen "FS 165" lässt sich mit drei unterschiedlichen Einsätzen bestücken.
ofen-fs165-jotul

Je nachdem, welchen Einsatz man für den "FS 165" wählt, hat man ein großes, ein mittleres oder nur ein kleines Feuer.

Egal, wie groß das Innenleben ist, der "FS 165" hat einen großen Vorteil: Der Kaminofen ist aus Speckstein und Gusseisen gemacht. Das macht den Kaminofen zu etwas Besonderem. Denn Gusseisen sorgt für eine schnelle Abgabe der Wärme und heizt den Raum in kurzer Zeit auf, während Speckstein die Wärme lange behält. Der Stein speichert, was das Gusseisen abgibt.

"FS 165" ist ab August im Handel zu haben. Der Kaminofen ist 183 cm hoch, 50 cm tief und 87 cm breit. Damit nichts anbrennt, sollte "FS 165" einen Abstand zur Wand von 50 cm haben. So viel Speckstein fällt ins Gewicht: 475 kg bringt der Kaminofen auf die Waage.

Zum Hersteller:

www.jotul.de