• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Stuhl "Desirée" bei Swedese

Swedese legt den Stuhl "Desirée" neu auf. Der Entwurf für "Desirée" stammt von Yngve Ekström. Der Meister-Designer aus Schweden hat den Stuhl 1954 entwickelt.
Stuhl-desiree-swedese

"Desirée" bedeutet "die Erwünschte". Und so sieht der Stuhl auch aus. "Desirée" wirkt wie aus einer anderen Zeit oder einem verwunschenen Ort. Ob man sich selbst dahin wünscht, sei freigestellt.

Swedese fertigt den Stuhl seit Neuestem auch outdoorfähig. Der Stuhl kommt in weiß lackiertem Stahl daher, die Farbe unterstreicht die romantische Ausstrahlung von "Desirée".

Damit der Stuhl nicht ewig alleine steht, hat sich "Desirée" einen Tisch hinzu gewünscht – und schwupp, gibt's von Swedese einen Tisch aus weiß lackiertem Stahl dazu.

Tisch und Stuhl können auch in einer Version für drinnen bestellt werden.

Zum Hersteller:

www.swedese.se