• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Fackel "Bitos" von Blomus

Die Fackel "Bitos" von Blomus fackelt nicht lange rum, wenn man sie braucht. Zündet man "Bitos" an, hat man Licht. Und zwar bis zu sieben Stunden.
fackel-bitos-blomus

Doch zunächst braucht "Bitos" Öl, um zu brennen. Genauer: Lampenöl. Das Öl kann bunt sein, muss es aber nicht. Letztlich ist es der Fackel egal, denn man sieht es sowieso nicht. Das Lampenöl wird in einen blickdichten Behälter aus Edelstahl gefüllt.

"Bitos" wird von Blomus in zwei Teilen gefertigt: Dem Kopf der Fackel aus Edelstahl, er ist die Brennkammer. Sie wird mit dem Holzstiel verschraubt, der in den Boden gerammt wird. Damit das auch klappt, ist der Holzstiel unten angespitzt. Das spart Kräfte.

Wer keinen Garten hat, muss dennoch nicht im Dunkeln sitzen. Blomus bietet für "Bitos" auch einen Fackelständer. Damit lässt sich auch eine Terrasse oder ein Balkon befackeln.

"Bitos" ist 155 cm hoch und hat einen Durchmesser von 7 cm. Die Brennkammer fasst 350 ml Lampenöl, das nach Angaben des Herstellers bis zu sieben Stunden Feuer liefert.

Die Fackel ist für knapp 80 Euro zu haben.

Zum Hersteller:

www.blomus.com