• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Sessel "Darwin Chair" von Droog

Opportunisten werden ihn lieben. Der Sessel "Darwin Chair" ist wie ein Kalender, auf dem man sitzen kann. Gefällt das Bild nicht mehr, wird einfach umgeblättert.
sessel-droogr

Der österreichische Typograf Stefan Sagmeister hat sich bei seinem Freischwinger "Darwin Chair" richtig ausgetobt und liefert ihn mit insgesamt 200 möglichen Oberflächendesigns.

Dabei muss man sich nicht gleich für ein Modell entscheiden. Alle 200 stecken in ein und demselben Sessel - und zwar übereinander.

Wie bei einem Kalender können die einzelnen Blätter umgeklappt oder an einer Perforierung abgetrennt werden. Ist die aktuelle Oberfläche verschmutzt oder gefällt nicht mehr, kann bis zum nächsten Favoriten weiter geblättert werden.

Zum Hersteller:
www.droog.com