• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Induktionsherd "The Snail" zum Mitnehmen

Ein Induktionsherd zum Mitnehmen kommt von Peter Alwin aus Indien. "The Snail" wird als Studie im Electrolux Design Lab vorgestellt.
electrolux-induktion

In der Ideenschmiede Design Lab von Electrolux hat "The Snail" das Halbfinale des diesjährigen Wettbewerbs "The 2nd Space Age" erreicht. Gesucht werden innovative Lösungen für ein komfortables Leben auf beengtem Raum.

"The Snail" ist ein tragbares Erhitzungs- und Kochgerät, das auf der Basis magnetischer Induktionsprozesse arbeitet. Ziel: Kochen, egal wo man ist. "The Snail" ist so klein, dass man den Induktionsherd überallhin mitnehmen kann. Dabei schließt man ihn direkt an Töpfe, Pfannen oder Tassen an und erhitzt den Inhalt.

Der Trick: "The Snail" trägt in seinem Innern eine hochdichte Batterie aus Zuckerkristallen. Sie wandelt die Energie des Zuckers in Wärme um und erhitzt eine Heizschlange, die den magnetischen Induktionsprozess im Kochgefäß anstößt. Essen ist fertig.

Mit seiner Innovation hat es der Erfinder unter die ersten 25 Halbfinalisten des Wettbewerbs geschafft. Mit dabei waren 1.300 Einsendungen von Ideen, die das Leben auf engstem Raum erleichtern sollen.

Zum Design Lab von Electrolux:
www.electrolux.com