CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Sessel "Nidifiez" von Hubert Mayer

"Nidifiez" sieht aus wie ein Nest. Damit man sich in dem Sessel auch so fühlt, lässt sich "Nidifiez" aufhängen.
Sessel "Nidifiez" von Hubert Mayer

Der Entwurf für den Liegesessel zum Aufhängen stammt von Hubertus Mayer, der "Nidifiez" zusammen mit Johannes Freudig und Benedikt Moser an der Schule für Holz und Gestaltung in Garmisch-Partenkirchen realisiert hat. Der Sessel wird in Kleinproduktion gefertigt.

"Nidifiez" besteht aus einem Grundgerippe aus schichtverleimtem Eschenholz. Der Korpus hat einen Durchmesser von 180 cm – Platz genug, um zu lümmeln, klein genug, um in jeden Raum zu passen.

Innen sorgt eine Liegefläche mit Alcantara-Polster für das nötige Nestgefühl. Das Grundgerippe ist einfach verschraubt, daher lässt sich "Nidifiez" leicht zerlegen.

Zu den Designern:
www.nidifiez.de