• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Tisch "Pebble" bei Bonaldo

Der Entwurf für "Pebble" stammt vom deutschen Designer Matthias Demacker, die italienische Möbelmanufaktur Bonaldo realisiert dann den Tisch.
tisch-pebble

Matthias Demacker hat bei "Pebble" an Steine am Strand gedacht, die vom Wasser angespült werden. Das sieht man dem Tisch an: "Pebble" hat abgerundete Kanten, Ecken sind ihm fremd. Der Tisch hat die Form eines Kieselsteins, der von Sand und Wasser glatt geschliffen wurde.

Wären da nicht die Löcher: "Pebble" ist nur die äußere Haut eines Kieselsteins, innen ist er sichtbar hohl. Das macht den Tisch so praktisch. Er lässt sich mit allem befüllen, was der Alltag so abwirft: Zeitschriften, Zeitungen, Laptop, Post, Geschirr.

Bonaldo fertigt "Pebble" aus Polyethylen. Der Tisch ist in verschiedenen Farben zu haben.