• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Schranksystem Besta von Ikea mit Türen

Ikea hat das Schranksystem "Besta" verbessert – für Menschen, die etwas zu verbergen haben. "Besta" hat jetzt Türen. Manche lassen sich sogar schieben.
besta-ikea

Hinter "Besta" kann man nun einiges verschwinden lassen. Das Schranksystem, das sehr großzügig mit seiner eigenen Offenheit umging, kann jetzt individuell mit Türen, Schubladen und Fronten verschlossen werden.

Ikea hat die Türen hochglanzpoliert: in Schwarz, in Grau, in Weiß und in Rot. Wem die neuen Türen aber zu dicht sind, kann auch eine Zwischenlösung wählen. "Besta Holbo" ist eine Tür aus Glas und Hochglanz – die perfekte Lösung für jemanden, der nicht gleich alles preisgeben will, was er hat.

Für kleine Räume eignet sich am besten "Besta Inreda" mit Schiebetüren.

Zum Hersteller:

www.ikea.com