• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Bett "Kate" bei Treca de Paris

"Kate" kommt aus dem Griechischen und bedeutet "die Reine". Die Bettenmanufaktur Treca de Paris nennt ihre Neuerscheinung "Kate" und meint damit "Rein" - ins Bett.
bett-kate-treca-de-paris

Das Design für "Kate" stammt von Annette Lang. Das Bett beschränkt sich darauf, nur Bett zu sein – mehr gibt's nicht. "Kate" kommt mit einem außerordentlich puristischen Design daher: vier Füße, ein Kopfteil, eine Matratze, das war's.

Die klaren Linien sollen dafür sorgen, dass Kate in jedes Ambiente passt. Stimmt: Wer nicht viel hat, kann nicht viel stören.

Dafür zögert Treca de Paris nicht, das Bett mit luxuriösem Stoff herzurichten. Zur Wahl stehen edle Lederbezüge, opulente Stoffe oder das abgebildete Hahnentrittmuster in Pink – das lässt "Kate" noch reiner wirken.

Das Bett ist oben mit einem Kopfteil beschränkt, das auf Wunsch 80 oder 100 cm hoch sein kann.

Die Füße können aus Metall sein, durchgehend oder als Winkel sowie aus Holz – zur Wahl stehen Wenige oder Eiche.

Zum Hersteller:
www.trecadeparis.com