• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Porzellanmanufaktur Meissen feiert Jubiläum

Das edle Porzellan mit dem Markenzeichen der gekreuzten Schwerter feiert 2010 sein 300-jähriges Bestehen. Was die Besucher im Jubiläumsjahr erwartet, berichtet N24.de.
webtipps-n24-meissen

Mit zahlreichen Veranstaltungen feiern Stadt und Manufaktur das Jubiläum des Porzellanherstellers, dessen Geschichte mit dem sächsischen Kurfürsten August dem Starken (1670-1733) begann, so N24.de. August war besessen vom so genannten weißen Gold und verkündete am 23. Januar 1710 in einem Dekret die Erfindung des europäischen Hartporzellans und die Gründung der Porzellanmanufaktur Meissen. Ab sofort war man nicht mehr auf den teuren Porzellanimport aus China angewiesen.

Zum 300-jährigen Bestehen der Manufaktur ist eine limitierte Jubiläumskollektion auf dem Markt, die dem Unternehmen bereits Bestellungen in Rekordzeit bescherte. Zur Kollektion gehören barocke Klassiker wie die Affenkapelle und die Chinoiserie "Chronos 300". Dafür lagen bei einer Hausmesse im Berliner Adlon-Hotel im letzten Jahr schon nach sieben Minuten 43 Bestellungen vor. Die Uhr mit Aufsatz kostet 100.000 Euro. Sie wird nur zehn Mal hergestellt. Echter Luxus hat eben seinen Preis.

Zum Artikel bei N24.de:
N24.de