• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Naoto Fukasawa huldigt Energiesparlampe

Designer tun sich mit Energiesparlampen schwer. stylepark.com stellt Fukasawas extra für die verhasste Energiesparlampe entworfene Leuchte "Koi" vor.
webtipps-stylepark-fukasawa

stylepark.com erklärt, warum die Kompaktleuchtstofflampe, im Volksmund Energiesparlampe genannt, nicht auf Gegenliebe bei Designern und Verbrauchern stößt: Ihr Licht wird als unnatürlich und kühl wahrgenommen.

Designer Naoto Fukasawa, der nach Meinung von stylepark.com der "Hohepriester des Einfachen und Schlichten" ist, hat die Ästhetik der Leuchtstofflampe entdeckt und sie in seiner Office-Leuchtenserie als Stilmittel eingesetzt. Mit "Koi" ist eine Leuchtenfamilie entstanden, die sich elegant in jedes Büro einfügt. Vertrieben wird die Leuchte vom schweizerischen Hersteller Belux.

Fukasawa baut um den Leuchtkörper der Lampe einen halbtransparenten Schirm aus Acryl. Die spiralförmigen Windungen der Leuchtstofflampe sind dabei nur im angeschalteten Zustand zu sehen.

stylepark.com findet, dass der Designer mit "Koi" den richtigen Filter geschaffen hat, um die "technisch-bizzarre" Schönheit der Kompaktleuchstofflampe sichtbar zu machen und vergleicht sein Objekt mit einer Sonnenfinsternis, für die ebenfalls eine silberbeschichtete Brille vonnöten ist.

Zum Artikel bei stylepark.com:
stylepark.com