• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Sessel "Harry" von Ligne Roset

Der Sessel "Harry" von Ligne Roset ist ein Widerspruch: Oben wuchtig und ausladend, unten grazil und fein. Obwohl der Sessel jede Menge Polster und Platz hat, steht er auf sehr dünnen Beinen.
sessel-harry-ligne-roset

"Harry" wurde mit einem dicken Sitzteil bedacht. Das macht den Sessel massig, aber auch bequem. Dazu passen die hohe Rückenlehne und die ausladenden Armlehnen.

Damit die Masse nicht so auffällt, hat der Designer Eric Jourdan dem Sessel sehr dünne Beine mitgegeben. Das schafft Kontrast.

Die Füße sind in zwei Höhen zu haben: Einmal hat "Harry" 15 cm hohe Füße, dann ist der Sessel nach hinten geneigt. Die zweite Version kommt mit 11 cm hohen Füßen aus, dabei haben alle vier Beine dieselbe Höhe.

"Harry" wird auch als Sofa angeboten. Als Sessel ist "Harry" 93 cm breit und 94 cm tief. Die Höhe beträgt 83 cm. Sollen zwei Menschen auf "Harry" Platz finden, bietet sich die Version mit 155 cm an.

Ligne Roset bietet "Harry" in seiner einfachsten Version für 1.633 Euro an.

Zum Hersteller:
www.ligne-roset.de