• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Wellness: Spa-Entwurf von Philippe Starck

Pompöser Luxus statt Zen-Ästhetik: Mit der Wellness-Landschaft eines Hotels beweist Designer Philippe Starck, dass zum Wohlfühlen Bescheidenheit nicht notwendig ist. Stylepark.com führt durch das Spa.
webtipps-stylepark-spa

Wer an Wellness denkt, denkt zumeist an minimalistische Räume, in denen man zur Ruhe kommt und sich auf sich selbst konzentriert. Asia-Look und viele natürliche Materialien sind erste Assoziationen. Nicht für den Design-Altmeister Philippe Starck.

Für das Luxushotel "Viceroy Hotels and Resorts" in Florida entwarf er auf 2.600 Quadratmetern ein Spa, das jegliche Form von Bescheidenheit und Schlichtheit links liegen lässt.

Stylepark.com führt auf seiner Website durch die fürstlichen Räume. In der so genannten "Water Lounge" konkurriert prachtvoller weißer Marmorboden ganz ungeniert mit einem gelben Kristalllüster im XXL-Format. Statt eines Ruheraumes gibt es eine Art Kinosaal mit überdimensional großen blauen Samtsofas und einem Partyraum.

Natürlich finden sich hier auch die üblichen Saunen, Dampfbäder und Fitnessgeräte. Doch reine Körpererquickung wirkt im luxuriösen Entspannungsareal fast schon fehl am Platz. Zum Ambiente passt es daher auch besser, dass sich hier Stars wie Jennifer Lopez & Co mit ihrem Freundeskreis gern mal einbuchen. Natürlich exklusiv - dann ist die gesamte Spa-Etage für Normalsterbliche gesperrt.

Zum Artikel bei stylepark.com: