• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Ikea-Oper spielt in Hamburg

Die Ikea-Oper "Abenteuer im Einrichtungshaus" von Tom Lane kommt nach Hamburg. Zuvor war die Oper in Berlin und London aufgeführt worden.
TischLoevet1956_Werksentwurf_IKEA__IKEA_Museum_lmhult_Schweden

"Abenteuer im Einrichtungshaus" ist eine Oper in vier Räumen und fünf Szenen über Möbel und Wohnen.

Das Stück untersucht alltägliche Lebenssituationen und verbindet den Wahnsinn des Einrichtungshauses mit dem Wahnsinn der Oper - eine bunte Mischung aus Musik, Pantomime und Tischlerei, so die Ankündigung des Museums für Kunst und Gewerbe.

Die Oper wird im Rahmen der Sonderausstellung "Fenomen Ikea" gezeigt. Die Aufführungen sind für den 10. und 11. Februar vorgesehen.

Gespielt wird im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Steintorplatz, 20099 Hamburg.
Die Karten sollen 10 Euro kosten. Mit dabei ist der Eintritt für die Sonderausstellung "Fenomen Ikea".

Direkt zum Museum:

www.mkg-hamburg.de