• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Schrank "Wogg 49"

Gegen die offen stehende Schranktüre zu stoßen ist bei "Wogg 49" nicht möglich. Grund: Der Schrank hat eine Rolltür. Öffnet man den Schrank, rollt die Tür zur Seite.
schrank_-wogg49

Das Designhaus Wogg hat den Schrank "Wogg 49" zusammen mit dem Atelier Oï entwickelt.
Eine gekerbte Aluminium-Verbundplatte bildet die Außenhaut. Für den leichten Lauf der Tür sorgt ein neues Rollensystem, die Wogg patentieren lies.

Der Korpus von "Wogg 49" besteht aus Kunstharz oder Melamin. Die Größe und Ausstattung sind variabel. Der Schrank wird in Schwarz, Weiß und mehreren kräftigen Farben angeboten. "Wogg 49" eignet sich als Kleiderschrank, steht gut im Wohnzimmer und lässt sich auch im Arbeitszimmer gut befüllen.

Zum Hersteller:

www.wogg.ch

Mehr zum Thema: