• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Ventilator ohne Rotorblätter von Dyson

Frischen Wind in die Welt der Technik bringt einmal mehr Revoluzzer Paul Dyson mit einer innovativen Idee: einem Ventilator ganz ohne Rotorblätter.
dyson_ventilator

Er sieht aus wie das Tor in die vierte Dimension und ein klein wenig so funktioniert er auch: der "Dyson Air Multiplier". Er kommt ohne Rotorflügel aus, was einerseits die Hände schont.

Dabei macht er so viel Wind wie kaum ein anderer Ventilator: Die Luft strömt mit 15facher Beschleunigung in den Raum. Das ergibt 450 Liter kühle Luft pro Sekunde.

Wer gar nicht so schnell atmen kann, wie viel Luft er abbekommt, kann den "Dyson Air Multiplier" stufenlos regulieren.

In einem Video bei Youtube zeigt Paul Dyson persönlich, wie seine neue Erfindung funktioniert. Eine Luftnummer ist das nicht.

Der Ventilator soll ab Frühjahr 2010 in Deutschland erhältlich sein. Der Preis steht noch nicht fest. In den USA ist der "Dyson Air Multiplier" für etwa 300 Dollar zu haben.

Zum Hersteller:
www.dyson.com

Zum Video bei Youtube:
www.youtube.com