• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Hocker "Off-Cut" von Gitta Gschwendtner

Er erinnert ein wenig an das Spiel mit dem wackeligen Holz-Turm, ist aber standfest: der Hocker "Off-Cut" von Gitta Gschwendtner.
off-cut-seat

Wenn aus einem Baum, ein Möbelstück wird, fallen nicht nur Späne. Das dachte sich auch die Designerin Gitta Gschwendtner.

Ihr Hocker "Off-Cut" ist gänzlich aus Holzverschnitten aus der Holzverarbeitung zusammengesteckt. Auf eine gleichmäßige Stärke gehobelt und gesägt, bilden die Hölzer einen soliden Block, auf dem man Platz nehmen kann.

Leider gibt es den pfiffigen Recycling-Hocker bislang noch nicht im Handel.

Mehr zum Thema Möbel