CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

"Tafelfolie", die Tafel zum Kleben

Vorbei die Zeiten, in denen man vor einer Schiefertafel stand. Die neuesten Tafeln sind aus Folie und werden schlicht an die Wand geklebt. Praktisch nicht nur fürs Kinderzimmer.

Die "Tafelfolien" sind selbstklebend und lassen sich leicht auch wieder ablösen. Beschriftet werden die Wandtafeln mit Kreide oder speziellen Kreidemarkern, die wie ein dicker Filzstift aussehen.

"Tafelfolie", die Tafel zum Kleben

Für die "Tafelfolien" gilt: Je glatter die Oberfläche, desto besser der Halt. Zudem lassen sie sich auf glatter Oberfläche besser beschriften. Normal verputzte und gestrichene Wände sind sehr gut für die wieder ablösbaren Tafeln geeignet.

Einsatzmöglichkeiten für die abnehmbaren Wandtafeln gibt es zuhauf: Kinderzimmer geht immer, aber auch in der Küche machen sich die Tafeln gut. Neben dem klassischen Schwarz werden die "Tafelfolien" zudem in zahlreichen bunten Farben angeboten.

Preis: ab 12,95 bei wandtattos.de; Kreidemarker für Tafelfolien: 3,95 Euro.

Mehr über den Hersteller der Tafelfolien finden Sie unter www.tafelfolie.de