• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Solarstrom für Handys und Gadgets

Die "Sunny Flower" hat es in sich: Die Blume fürs Fenster liefert genug Strom, um Handy, MP3 und andere Gadgets aufzuladen – mit kostenlosem Solarstrom.
sunny_flower1

Strom aus einer Blume anzapfen – das nennt man wahrlich Ökostrom. Der chinesische Desiger Fandi Meng hat's geschafft: "Sunny Flower" liefert Energie für alles, was der Liebhaber mobiler Gadgets so bei sich trägt.

Und das geht so: "Sunny Flower" auseinander falten, ans Fenster heften, warten.

sunny_flower2

Sobald die Solarzellen gefüllt sind, kann die Blume wieder abgenommen werden. Man schiebt sie zu einem kleinen Kunststoff-Stab zusammen, stopft den Stecker ins Gerät – und hat Strom. Genial.

Noch ist die "Sunny Flower" nicht auf dem freien Markt erhältlich. Doch allein die Designstudie macht Spaß.

Zum Designer:

www.fandimeng.com