• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Bau-Förderung: zusätzliche Förderstufen

Seit dem 1. Oktober 2009 gelten neue Standards zur Förderung für energieeffizientes Bauen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).
hs_award_200802037

Darin wird die Energieeinsparverordnung EnEV für 2009 angepasst. Zudem gelten neue Förderstufen für das KfW-Effizienzhaus.

Neu sind seit Oktober 2009 zusätzliche Förderstufen: So wird aus dem KfW-Effizienzhaus 70 der EnEV von 2007 nun das KfW-Effizienzhaus 100 (EnEV 2009). Das bedeutet in der Kreditvariante ein Tilgungszuschuss von 12,5 Prozent oder alternativ ein Zuschuss von 17,5 Prozent.

Die energetischen Anforderungen für eine Förderung bleiben weitgehend gleich: Ein KfW-Effizienzhaus 70 etwa darf höchstens 70 Prozent des Energiebedarfs benötigen, das den Vorgaben der EnEV entspricht. Dasselbe gilt für das KfW-Effizienzhaus 100 oder das KfW-Effizienzhaus 55.

Zur KfW:
www.kfw.de