Neue Polsterserie "Scope" bei Cor

Loungesessel, Denkerzelle oder Sitzgruppe? Cors neues Polstermöbelsystem "Scope" lässt sich immer wieder neu arrangieren, verschieben oder gruppieren.

"Scope" ist hochflexibel und damit eine Polsterfamilie für moderne Arbeitsnomaden. Die verschiedenen Elemente, deren Gestalt auf einer einzigen Form basiert, lassen sich je nach Raum und Funktion zu Sitzgruppen, einzelnen Sofas oder Sesseln und Raum-im-Raum-Lösungen addieren und stets rasch wieder umgruppieren. Umziehen fällt daher mit "Scope" besonders leicht, weil sich das Möbel stets harmonisch in neue Räume integriert.
Foto: Cor
Die schlaue Kollektion ist sowohl für Büroräume als auch für private Wohnzimmer geeignet.
"Scopes" Innenleben ist schwer entflammbar und so kräftig gepolstert, dass es auch nach langem Sitzen immer noch wie neu aussieht. Optional gibt es einen passenden Tisch und einen integrierten Stromanschluss für mobiles Arbeiten.
Preis auf Anfrage beim Hersteller.
Zum Hersteller:
www.cor.de

  • Folgen Sie uns
    Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Google+ Folgen Sie uns auf Instagram