Regal nach dem Goldenen Schnitt

Ein neues Regal mit Namen "Lux" kommt von Team 7. Das Regal ist streng nach den Regeln des Goldenen Schnitts konzipiert. Man sieht es "Lux" an. Das Regal kommt wohl geformt daher.

Foto: Team 7
Der Goldene Schnitt legt die Proportionen der Ästhetik fest. Was nach den Regeln des Goldenen Schnitts gestaltet ist, wird vom Menschen als schön empfunden. Man kann also gar nicht anders, als "Lux" schön zu finden.
Das Regal kommt ohne Rückwand aus. Der Korpus besteht aus einem extrem filigranen Massivholz, dazwischen gibt es Boden und Seitenwand aus Glas. Das Regal scheint zu schweben.
Der Sockel des Regals liegt zurück, das unterstreicht den luftigen Charakter noch einmal. "Lux" ist in den Tiefen von 24, 40 und 56 cm zu haben. Es wird in verschiedenen Hölzern angeboten, immer massiv, mit Öl behandelt. Der Preis startet für ein Regal aus Erle bei etwa 4.000 Euro.
Das Regal ist Teil einer ganzen Produktlinie "Lux" fürs Wohnzimmer. Mit dabei sind noch eine Wohnwand, eine Anrichte und eine Vitrine mit gleichem Namen.
Zum Hersteller:

www.team7.at

  • Folgen Sie uns
    Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf Google+ Folgen Sie uns auf Instagram