CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

"Lean" von Bolia

Miniregale geben Lieblingsteilen eine Bühne für den großen Auftritt. Oder sie bieten Platz für Dinge, die rasch mal abgelegt werden müssen. Das Regal "Lean" von Bolia kann in zwei Richtungen montiert werden, mit der abgerundeten Seite nach oben oder unten. Das Bord ist 80 cm lang, 25 cm tief und kostet ca. 120 Euro. www.bolia.com

"Maroma" von Pirwi

Kleine Regale lösen keine Stauraumprobleme. Dafür lenken sie das Auge auf dekorative Stücke und geben ungenutzten Flächen Struktur. Das Regal "Maroma" von Pirwi besteht aus drei mit Gurten verbundenen Kästen mit unterschiedlich langen Kanten. Erhältlich in Ahorn, Walnuss oder lackiert. Aufeinandergestapelt 70 x 70 x 28 cm, Preis auf Anfrage. www.pirwi.com

"Kermès" von Ligne Roset

Mit seinen hohen Füßen ist "Kermès" von Ligne Roset ein charmanter Mix aus Minianrichte und Regal. Der Korpus ist aus schwarz gebeizter Esche gefertigt, das Innenleben lavendelblau oder rot lackiert. Maße 120 x 40 x 125 cm, ca. 1.500 Euro. www.ligne-roset.de

"Corniches" von Vitra

Die Miniregale der Bouroullec-Brüder aus dem Hause Vitra sind aus Kunststoff: kleine Ablageflächen, die überall im Haus zum Einsatz kommen können. "Corniches" in drei Größen und sechs Farben, ab ca. 50 Euro. www.vitra.com

"Pappap" von Remember

Für allzu schwere Lasten ist dieses Regal nicht gedacht. Denn "Pappap" von Remember befestigt man mit extrastarkem Powertape an der Wand. Die 10 mitgelieferten Pappelemente können so nach Belieben an der Wand kombiniert werden. Aus kaschiertem Karton. Ein Set mit 10 Kartons und 5 Metern Powertape kostet ca. 60 Euro. www.remember.de

"Scoop" von Ex.T

Das puristische Regal aus massiver Eiche oder Calacatta-Marmor zieht eine klare Linie an der Wand. Eine sanfte Mulde in der Oberfläche bietet Halt für spontan abgelegte Schlüssel oder Kleingeld. 40 x 15 x 3 cm, ab ca. 170 Euro. www.ex-t.com

"Acciaio" von Cappellini

Der amerikanische Designer Lipsey experimentierte mit dünnen Metallrohren, die eigentlich für die Herstellung von Rennrädern verwendet werden. Herausgekommen sind dabei diese filigranen Miniregale von Cappellini. Erhältlich in drei Farben und zwei Größen, ab ca. 250 Euro. www.cappellini.it

"Strech" von Die Collection

Dieses runde Regal ist ein starker Solist und nimmt auch gern mal eine ganze Wand für sich ein. Die schmalen Fächer von "Strech" sind bestens geeignet für Bücher, CDs und DVDs. Von Die Collection, Maße: 110 cm Durchmesser, 23 cm Tiefe. Erhältlich in 15 Standardfarben, ca. 950 Euro. www.die-collection.de

Regalsystem von Cubit

Ob als Solist oder in der Gruppe - meist sind die Miniregale in greifbarer Nähe, über einem geschlossenen Kastenmöbel und auf Augenhöhe richtig platziert. Mit 25 verschiedenen Formaten in acht Tiefen bietet das Baukastensystem von Cubit zahllose Möglichkeiten der Gestaltung. Dazu kommen Türen, Schubladen und 18 Farben. Die Kombination auf dem Bild zeigt Weiß und Nussbaum, misst 136 x 84 x 37 cm und kostet ca. 500 Euro. www.cubit-shop.com

"Flex" von Piure

Das Regalsystem "Flex" von Piure kann an der Wand hängen oder auf einem Sockel stehen. Die feinen Kanten sorgen auch bei ausschweifenden Kombinationen für einen filigranen Eindruck. Die Einsätze sind frei kombinierbar. 23 Standardfarben, Elemente in drei Breiten und sechs Höhen, wie gezeigt 60 x 182 x 28/40,5 cm ca. 1800 Euro.www.piure.de

"Kiel" von BoConcept

Kleine Regale brauchen Platz. Damit die Exponate gut zur Geltung kommen, sollte man den Minis rundherum ausreichend freie Fläche gönnen. Die schwarz-weißen Sandwich-Borde "Kiel" von BoConcept werden auf kräftige Halterungen aufgesteckt und scheinen daher an der Wand zu schweben. 83 cm lang, zwei Stück ca. 320 Euro. www.boconcept.de

Regalsystem von Montana

Mit Miniregalen geht man am besten wie mit dreidimensionalen Bildern um. Wie Letztere wirken sie verloren, wenn sie gleichmäßig über die Wände eines Raums verteilt werden. Mit Boxen in 42 Größen, vier Tiefen und 49 Farben und Oberflächen ist das System von Montana höchst variabel. 35 x 35 x 30-cm-Box ca. 165 Euro. www.montana.dk

"The Dorm" von Ferm Living

In diesem Setzkasten bieten elf Fächer geliebten Kleinigkeiten ein Zuhause. Das dunkle Holz wurde mit einem weißen bzw. himmelblauen Hintergrund kombiniert. Zwei Größen, ab ca. 70 Euro. Regal von Ferm Living über www.madeindesign.de

"Esu Shelf" von Vitra

Das Ehepaar Eames entwickelte das Regalsystem "Esu" bereits im Jahr 1949. Dieses freistehende Sideboard aus der Eames-Storage-Units-Kollektion von Vitra wurde farblich aufgefrischt und hat dennoch nichts von seinem klassischen Vorbild verloren. Die Paneele sind in fünf Farben und vier Höhen erhältlich. 180 cm breit, ca. 1.600 Euro. www.vitra.com

"Frame" von Conceptroom

Was klein beginnt, kann sehr viel größer enden: Regalsysteme, die auf unterschiedlich großen Kuben basieren, sind ausbaufähig.
 Wer in seiner Wohnung zunächst mit wenigen Kuben beginnt, kann die Kombination zur Regalwand erweitern. Wandhängende oder stapelbare Kuben "Frame" von Conceptroom in sechs Größen, vier Oberflächen, mit Tür ab ca. 80 Euro. www.conceptroom.de

"Wall Wonder" von Ferm Living

Beinahe wie eine Skulptur schmückt das sechseckige Regal "Wall Wonder" von Ferm Living die Wand. Der Entwurf kombiniert ein leichtes Türkis mit Spiegelglas, geräuchertem Eichenholz und Laminat. 60 x 50 cm, ca. 210 Euro. www.fermliving.com

"Bentwood" von Fashion for Home

Dieses Sideboard im Retro-Look muss nach der Lieferung erst einmal zusammengebastelt werden. Danach präsentiert das Regal "Bentwood" umso zuverlässiger Bücher, Lampen und Vasen. Zum Zusammenstecken, aus Walnuss oder Eiche. Erhältlich in zwei Größen, ab ca. 240 Euro. www.fashionforhome.de

Container aus der Reihe "Now! Vision" von Hülsta

Optischen Halt bekommen die Minis, wenn sie in Nischen eingebunden oder durch eine passende Farbgestaltung der Wände integriert werden. "Now! Vision" von Hülsta ist besonders anschmiegsam – das Regalsystem bietet unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Maße dieses Containers: 39 x 35 x 70 cm, ca. 330 Euro. www.huelsta.de

"Pivot" von Hay

Kleine Regale sind Profis im Präsentieren. Der Metallkreis in der knalligen Farbe "Version No. 2" von Hay setzt kleine Schätze leuchtend in Szene. Erhältlich in vier unterschiedlichen Varianten, sieben Farben und zwei Größen, Maße 16,5 x 33 x 16,5 cm, ca. 70 Euro. www.hay.dk