• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Ikea PS Kollektion 2012

Etwa alle drei Jahre kommt eine neue PS Kollektion auf den Markt. Jetzt ist es wieder so weit: Die Ikea PS Kollektion 2012 bringt moderne Interpretationen vergangener Kollekionen ins Sortiment - verbessert, erneuert und mit umweltfreundlichen Materialien.
ikea_ps_tisch

Für die Ikea PS Kollektion 2012 ließen sich 19 Designer von den vergangenen 60 Jahren Ikea-Designgeschichte inspirieren. Sie interpretierten die damaligen Entwürfe neu, verbesserten sie und benutzten neue Materialien. Heraus gekommen sind 46 neue Produkte, deren Schwerpunkte laut Ikea auf Umweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit und Flexibilität liegen. So werden überwiegend recycelbare oder schnell nachwachsende Rohstoffe für die Ikea PS Kollektion 2012 eingesetzt. Die Möbel und Accessoires bestehen aus Kiefernholz, Bambus, PET-Kunststoff, Holz-Kunststoff-Verbindungen oder Leinen.

PS steht für Postskriptum

Die Ikea PS Kollektion wurde 1995 erstmals auf den Markt gebracht, um den Kern der Geschäftsidee von Ikea als Designunternehmen zu stärken. Die Kollektion 2012 ist die siebte der PS Serie. Dabei steht PS für Postskriptum und fasst die besonderen Möbel und Accessoires der Ikea-Hauskollektion zusammen. Die PS Kollektion erscheint alle zwei bis drei Jahre und beinhaltet Produkte, die funktional, ästhetisch und manchmal auf erfrischend seltsame Art witzig sind. Erdacht und entworfen wird die Kollektion sowohl von Newcomern als auch von namhaften Designern. Zur Ikea PS Kollektion 2012 gehören Sitzmöbel, Tische, Leuchten, Schüsseln, Textilien, Bilder und diverse Stauraumlösungen. Sie mischen sich in den Ikea-Einrichtungshäusern mit der herkömmlichen Kollektion.

Verkaufsstart der Kollektion: Mai 2012

Unsere Favoriten aus der Ikea PS Kollektion 2012

ikea_ps_kollektion

Stefanie Gronau, Redaktionsleiterin Online: "Mein Favorit ist der Couchtisch mit Rollen. Er ist praktisch, weil man unten aufbewahren, oben abstellen und das Ganze vom Sofa aus bequem heranziehen und wieder wegschieben kann. Das Design ist zurückhaltend, bringt aber eine Spur Werkstatt-Look mit und wirkt dadurch sehr lässig." zum Couchtisch in der Ikea PS Kollektion 2012

Antonia Michael, freie Redakteurin: "Ich mag in der Ikea PS 2012 Kollektion vor allem die Hängeleuchte von Henrik Preutz. Warum? Weil sie mich mit ihrem geometrischen Design an ein kantiges Ufo erinnert. Und ich hätte wirklich gerne ein Ufo über dem Esstisch schweben, das mit seinen LEDs für Erleuchtung und reichlich Gesprächsstoff sorgt." zur Hängeleuchte in der Ikea PS Kollektion 2012

Katharina Munsch, freie Redakteurin: "Elegante Beine, schmale Tischplatte – im Moment bin ich ganz verliebt in die Formen der 50er Jahre. Das ist auch der Grund, warum mir Jon Karlssons Esstisch aus der Ikea PS Kollektion so gut gefällt. Daneben hatten meine Großeltern vor Jahren einen ganz ähnlichen. Und an Omas Tisch war es immer ganz besonders schön und lecker. Ist doch klar!" zum Esstisch in der Ikea PS Kollektion 2012

Leonie Roose-König, freie Redakteurin: "Was mir an dem Ikea PS Geschirr von Anna Efverlund so gefällt? Kurz gefasst: Punkte. Schwarz-Weiß. Mängelexemplar. Drei Dinge, die mir zurzeit das Herz erweichen. Außerdem kann ich auch nie etwas wegschmeißen." zum Geschirr in der Ikea PS Kollektion 2012

Heiko Spilker, Redakteur: "Mir gefallen aus der Ikea PS Kollektion vor allem die neuen Satztische. Die Kombination aus hellem Buchenholz und weiß lackiertem Stahl wirkt auf mich ungemein frisch. Und dass sich die Beistelltische auch noch so schön platzsparend stapeln lassen, machen sie zu meinen absoluten persönlichen Favoriten." zu den Satztischen in der Ikea PS Kollektion 2012

Weitere Fotostrecken zu Ikea: