CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Vom Massenprodukt zum Einzelstück

Der Tritthocker "Bekväm" von Ikea wurde hier (scheinbar) kopfüber in Farbe getaucht und wird damit vom konventionellen Möbel zum persönlichen Unikat. Hocker ohne Farbe: ca. 13 Euro: www.ikea.de

So wird's gemacht: Zuerst umwickeln Sie die vier Beine des Hockers an beliebiger Stelle, aber auf einer Höhe mit Klebestreifen. Schleifen Sie den Hocker gegebenenfalls dort an, wo Sie später die Farbe auftragen möchten. Nach dem Grundieren tragen Sie den Farbton ihrer Wahl bis zum Klebestreifen eventuell mehrmals auf, zwischendurch trocknen lassen und wieder leicht anschleifen. Mit frischem Anstrich abschließen und Klebestreifen entfernen.

Als Grundierung empfehlen wir Profidur Vorstreichfarbe: www.schoener-wohnen-farbe.com
Verschiedenfarbige Profidur Buntlacke: www.schoener-wohnen-farbe.com
Seidenmatte Lacke zusätzlich mit seidenmattem Profidur Klarlack lackieren: www.schoener-wohnen-farbe.com
Idee und Foto gesehen bei: www.annixen.blogspot.de

Auf die Löffel, Farbe, los!

Farbige Akzente in die Küche bringen diese in Farbe getauchten Kochlöffel aus Holz. Mit einfachen Handgriffen wird aus einer Holzlöffelsammlung ein farbiges Ensemble, mit dem das Kochen zum bunten Vergnügen wird.

Keine Lust auf Selbermachen? Verschiedene Farben und Löffel, Preis: 3er Set ca. 22 Euro: windandwillowhome.etsy.com

So wird's gemacht: Auf gewünschter Höhe mit ausreichend Abstand zum Schöpfteil den Löffelstiel mit Klebestreifen umwickeln, so entsteht später eine saubere Kante. Das Stielende bis zum Klebestreifen sorgfältig, eventuell mehrmals mit Farbe einstreichen und trocknen lassen. Für den besonderen Emaille-Look glänzenden Buntlack verwenden. Nach dem Trocknen Klebestreifen entfernen.

Die Farben entsprechen beispielsweise den SCHÖNER WOHNEN-Farben "01.005.01" (Rosé), "01.030.01" (Hellblau), "04.018.03" (Blau-Grau), "03.004.02" (Apricot), Profidur Buntlack hochglänzend: www.schoener-wohnen-farbe.com

Hinweis: Die Profidur Buntlacke sind speichel- und schweißecht, jedoch nicht kochfest. Färben Sie daher nur Griffe und Stiele ihrer Küchenutensilien ein.
Idee und Foto gesehen bei: www.houseofearnest.com

Dip Dye Wände durch Tapeten

Um ein ganzes Zimmer im Bunt-Look erstrahlen zu lassen, bräuchte man einen ziemlich großen Topf und jede Menge Farbe. Zum Glück gibt es da eine einfachere Alternative: Die Tapeten mit "gedippter" Optik kann man in den Farben Krokus, Aqua Blau, Kobaltblau und Akaziengelb bestellen. Die Tapetenbahnen gibt es in verschiedenen Ausführungen, sodass sie sowohl für niedrige als auch für hohe Räume verwendet werden können. Preisbeispiel: 12 m Rolle (4 x 3 m) ca. 219 Euro.

Mit der Lieblingsfarbe zum Unikat

Schon lange auf der Suche nach dem perfekten Ablagetischchen und Sie werden einfach nicht fündig? Die Suche hat ein Ende, denn selbst ist der Mann beziehungsweise die Frau. Und das muss noch nicht einmal schwierig sein: passendes Möbel im Möbelhaus auswählen und mit dem Colour-Dipping-Konzept und ihrer Lieblingsfarbe zum ganz besonderen Unikat machen.

So wird's gemacht: An den Tischbeinen mit Klebestreifen den Farbbereich eingrenzen, so entsteht später eine saubere Kante. Gegebenenfalls das Holz leicht anschleifen und grundieren. Nach dem Trocknen mit der Lieblingsfarbe mehrmals lackieren. Für das perfekte Ergebnis zwischendurch nochmals schleifen und mit einer Lackschicht abschließen. Klebestreifen entfernen, Möbel zusammenbauen und am gewünschten Ort platzieren. Besonders gut machen sich diese farbverspielten Möbel vor einer schlichten Wand.

Als Grundierung empfehlen wir Profidur Vorstreichfarbe: www.schoener-wohnen-farbe.com
Die Farbe entspricht beispielsweise der SCHÖNER WOHNEN-Farbe "02.023.02": www.schoener-wohnen-farbe.com
Idee und Foto gesehen bei: www.thesweetbeastblog.com

Aus Alt mach Neu: lackierte Beine geben Stühlen mehr Pfiff

Haben Sie genug von ihren alten Küchenstühlen aus Holz? Wegwerfen und neu kaufen ist nicht die einzige Lösung. Eine günstigere Alternative sind ein paar Do-it-yourself-Handgriffe mit Farbe; damit werden aus langweiligen Sitzgelegenheiten im Nu farbige Vierbeiner mit Charakter.

So wird's gemacht: Um den optischen Effekt des Colour Dippings zu erzielen, die Stuhlbeine mit Klebestreifen umwickeln und so den Farbbereich eingrenzen. Auf diese Weise entstehen später saubere und gleichmäßige Kanten an allen vier Beinen. Unteren Teil der Stuhlbeine anschleifen und gegebenenfalls mehrmals lackieren, zwischendurch trocknen lassen und erneut leicht anschleifen. Mit einem frischen Anstrich abschließen und nach dem Trocknen Klebestreifen entfernen.

Als Grundierung empfehlen wir Profidur Vorstreichfarbe: www.schoener-wohnen-farbe.com
Das Rosa der Stuhlbeine entspricht beispielsweise der SCHÖNER WOHNEN-Farbe "01.006.03": www.schoener-wohnen-farbe.com
Idee und Foto gesehen bei: www.designsponge.com

Schon fertig zu kaufen: "Candlesticks" mit farbigen Akzenten

Hölzerne Kerzenständer gibt es viele und eigentlich hat man sich auch schon an ihnen sattgesehen. Doch BoConcept steuert mit diesen ausgefallenen Formen und bunten Farbakzenten dagegen. Die abgesetzten Farbflächen in Petrol, Jade oder Neongelb bringen frischen Wind in die Kerzenhalter aus Gummibaumholz. Das so entstandene Zusammenspiel von lackierten Farbflächen und den natürlichen Maserungen des Holzes wird zum Hingucker. In verschiedenen Farben und Ausführungen. Preis: ca. 17 Euro.
www.boconcept.de

Schon fertig zu kaufen: in Farbe getauchte Emaille-Backformen

Hier geraten Torten und Co. völlig in den Hintergrund. Sehen die verschiedenen Torten- und Backformen, Rührschüsseln, Muffinformen, Obsttortenböden und Küchenmaße doch selbst so aus, als wären sie in Schokolade getaucht und mit Vanille oder Pistazie glasiert. Bei der "Edition Sarah Wiener" von Riess wird der Gaumen- zum Augenschmaus und somit zum Muss für alle Back- und Emaillefans, die etwas Farbe auf den Tisch bringen wollen. Preisbeispiel: Eine Muffinform in Handarbeit aus der "Edition Sarah Wiener" ab ca. 19 Euro.
www.sarahwiener.de

Holzschüsseln mit Neon-Akzent

Das perfekte Geschirr für den Grillabend im Sommer: das Set aus vier kleinen und einer großen Schüssel aus naturbelassenem Holz. Jede Schüssel wurde sorgfältig in Neon-Pink eingetaucht und erhält so einen kräftigen Farbakzent, der einen besonders schönen Kontrast zum Holz bildet. Die von Hand gefertigten Schüsseln von WindandWillowHome bringen leuchtende Farbe auf jeden Tisch. Andere Materialien und Farben auf Anfrage. Preis: ca. 130 Euro: windandwillowhome.etsy.com

"Love Seat" feiert farbiges Comeback

Der traditionelle "Love Seat" ist ein Entwurf von 1950, der Farbanstrich ist von heute. Die Sitzbank für zwei passt damit perfekt in die heutige Zeit. Hier wird der Colour-Dipping-Effekt an beiden Enden des Zweisitzers ausgeführt und die Technik umgekehrt. Entstanden ist so ein farbiges und modernes Sitzmöbel, das lediglich noch die Form eines Klassikers hat. Der "Love Seat" gehört zu den "Ercol Originals", einer ausgewählten Kollektion der beliebtesten Ercol-Möbel und ist in verschiedenen Hölzern und Farben erhältlich. Preis auf Anfrage. www.ercol.com

Altem Porzellan zu neuem Schwung verhelfen

Haben Sie auch alte Geschirrteile im Schrank, die zu nichts richtig passen wollen? Machen Sie was draus! Mit ausgewählten Farben zaubern Sie aus einsamen Rumstehern schnell und einfach ein schönes Deko-Ensemble.

So wird's gemacht: Die Oberflächen der Teller mit Benzin gründlich entfetten. Eventuell mit Klebefolie Streifen und Segmente abkleben. Einmal grundieren und dann seidenmatt lackieren. Im Anschluss Folie entfernen und die farbigen Teller an Tellerhaken aufhängen oder in einem Regal arrangieren.

Wenn Sie die farbigen Teller zur Dekoration verwenden möchten, empfehlen wir seidenmatte Profidur Buntlacke: www.schoener-wohnen-farbe.com. Die Farben entsprechen beispielsweise den SCHÖNER WOHNEN-Farben "02.009.03" (Violett), "02.032.04" (Jade), "02.030.02" (Mint), "02.014.01" (Petrol). Für Porzellan, das Sie weiterhin benutzen möchten, empfehlen wir spülmaschinenfeste Porzellanfarbe: www.marabu.de