• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Kleines Wohnzimmer mit Essbereich

Für mehr Platz wurde das kleine Wohnzimmer mit passgenauen Möbeln ausgestattet. Damit es beim Lümmeln und Lesen gemütlich wird, haben wir die Wände in zwei Farben gestrichen.
85318

Vorher-Nachher auf einen Blick: Kräftiges Lila bringt Stimmung ins Wohnzimmer

Vorher: Trotz des bunten Gemäldes an der Wand hinterm Sofa und der ausladenden Pflanze wirkte der Raum blass und kahl. Zusätzlich dominierte die Essnische den Raum durch das dunkle Holz der Möbel zu stark. Stauraum war kaum vorhanden.

Nachher: Das kräftige Lila von Wand und Teppich strahlt viel Atmosphäre und Wohnlichkeit aus. Den Kontrast dazu bilden die ruhigeren Farbtöne im Essbereich. Der Teppich und das multifunktionale Sofa bringen Gemütlichkeit in den Raum. Neuen Stauraum schaffen die übereck angeordneten Regale und der flache Einbauschrank mit Gläsern und Geschirr.

Vorher: Farbloser Wohnraum ohne Stauraum

SW_200907043_V

Das farblich eher fahle Wohnzimmer bot bisher wenig Stauraum, so dass die Bücher sich im Schlafzimmer stapelten und dort Unordnung verursachten. Die Essecke war zu dunkel geraten und drängte sich deshalb beim Betreten des Raumes zu sehr ins Blickfeld.

Nachher: Polsterlandschaft für gemütliche Fernsehabende

SW_200907043_N

Das neue Sofa bietet dank eines langen Seitenelements Komfort in allen Lagen - für lange Fernsehabende, zum Lesen oder Kuscheln - je nach Laune allein oder zu mehreren. Zum geselligen Beieinander ist die puzzleähnliche Anordnung verschieden tiefer, leicht zueinander orientierter Poltster ideal. Optischer Hingucker ist die belebende Wandfarbe Lila, die mit der getufteten "barocken" Struktur des Teppichs wunderbar harmoniert.

Ordnung dank Audio-Video-Schrank

SW_200907045_N2

Das TV-Gerät ist zwar schlanker geworden, die DVD-Sammlung jedoch überproportional angewachsen - Stauraum ist also weiterhin gefragt. Abhilfe schafft ein unauffälliger Audio-Video-Schrank mit Klapptür, der für Ordnung sorgt und gleichzeitig noch Platz für weitere Geräte bereithält.

Heizkörperverkleidung mit Spanplatte und Luftschlitzen

SW_200907043_N5

Die Frage nach der optimalen Verkleidung des Heizkörpers ist immer wieder ein Thema. Hier hat der Tischler eine Spanplatte geschlitzt und mit Winkeln vor die Rippenheizung gehängt - eine saubere Lösung. Die flexibel ausrichtbare Wandleuchte erspart Deckenfluter oder Tischleuchte, die jeweils wertvollen Platz wegnehmen würden.

Essplatznische mit Einbau-Sideboard

SW_200907043_N4

Der vom Tischler angefertigte Einbauschrank reicht von Wand zu Wand, wirkt dabei aber nicht aufdringlich. Die Türen korrespondieren mit der Heizkörperverkleidung auf der gegenüberliegenden Seite (siehe Bild 3). Für ruhiges, auf den Esstisch konzentriertes Licht sorgen zwei grazile Hängeleuchten. Auf dem Regal über dem Einbau-Sideboard ist Platz für Bilder oder weitere Kunstobjekte aus der Privatsammlung.

Schönes für den Tisch: Accessoires für den Essplatz im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Spezialanfertigung Einbauschrank

SW_200907046_N3

Der Einbauschrank hat hinter den einfachen Schiebetüren eine tellergerechte Tiefe von 30 Zentimetern.

Verlängerung im Tischgestell

SW_200907043_N1

Sehr gesellig: Tafeln in großer Runde ist mit diesem Esstisch kein Problem, denn im Tischgestell verbirgt sich eine lose Glasplatte zur Verlängerung um 60 auf 180 Zentimeter.

Bewertung: Regale als Raumteiler

SW_200907043_L

Die Hamburgerin Ursula Maile ist beruflich viel unterwegs und freut sich wenn sie nach Reisen oder einem langen Bürotag nach Hause kommt auf ein paar Stunden Freizeit in ihrer kleinen Zweizimmerwohnung. Deshalb war für sie ein gemütlicher Rückzugsort ganz besonders wichtig. Die übereck angeordneten Regale machen sich als Raumteiler nützlich und definieren so den gewünschten Ruhebereich, in dem gelesen, ferngesehen oder einfach nur relaxt werden kann. "Ganz klasse!", fand die SCHÖNER WOHNEN-Leserin die Lösung für die Unterbringung ihrer Bücher und das neue Farbkonzept für ihr Wohn- und Esszimmer.

Schicke Raumtrenner: Regale im SCHÖNER WOHNEN-Shop

Grundriss: Bereiche zum Erholen und Essen

SW_200907043_G

Ein Regal verhindert, dass man beim Eintreten gleich aufs Sofa fällt. Um die Ecke hat ein verlängerbarer Esstisch Platz und in der Nische hängt ein Einbau-Sideboard mit einem Regal darüber.