• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Neue Großzügigkeit für ein Wohnzimmer

Eine schwere, dunkle Couchgarnitur blockierte bislang das Wohnzimmer, der Durchgang zum Esszimmer und die Fenster wurden versperrt. Nach der Umgestaltung sorgen sonnige Farben und eine klare Raumaufteilung für Wohlgefühl.
Neue Großzügigkeit für ein Wohnzimmer

Vorher-Nachher auf einen Blick: Großzügiges Wohnzimmer durch sonnige Farben

Vorher: Trotz seiner Weite und der vielen großen Fenstern wirkte das Wohnzimmer klein. Eine breite, dunkle Couchgarnitur nahm dem Raum jegliche Freundlichkeit und Helligkeit. Nachher: Durch helle, sonnige Farben wirkt der Raum wunderbar großzügig und freundlich. Ein graziles Sofa sorgt gemeinsam mit dem passenden Sessel und einem großen Hocker für gemütliche Stunden vorm neuen Kamin.

Vorher: Ungünstige Raumgestaltung

428x320/2004_01/sw200401045_v.jpg(Import)

Das ursprünglich große Zimmer wirkte düster: Schwere Vorhänge, zahlreiche Pflanzen und das dunkle Sofa schluckten viel Licht, die großen Terrassentüren waren durch einen riesigen Sessel verstellt. Der massive Steintisch unterstrich die eher kühle und unpersönliche Note der Sitzecke. Die weißen Wände wirkten schmucklos und kahl.

Nachher: Gemütlichkeit pur

768/2004_01/sw200401044_thm.jpg(Import)

Durch die verwendeten Naturfarben und Materialien wirkt der neu gestaltete Wohnraum hell, großzügig und gemütlich. Besonderer Blickfang ist die vorgesetzte Leichtbauwand in sonnigem Gelb. Eine integrierte, indirekt beleuchtete Nische bietet eine zusätzliche Abstellfläche, das daneben stehende Bücherregal wird geschickt eingebunden. Den optischen Mittelpunkt bildet ein flauschiger Teppich, in dem sich die Farbe der Wand wiederfindet. Der neue Kamin in klassischer Form sorgt für gemütliche Stunden.

Gemütliches Heimkino

768/2004_01/sw200401046_na1.jpg (Import)
Gemütliches Heimkino

Zahlreiche kleine Lichtquellen schaffen eine stimmungsvolle Atmosphäre, der Fernseher verschwindet stilvoll in einem Highboard. Dank einer speziellen Ausziehplatte lässt er sich je nach Bedarf in verschiedene Richtungen drehen. Der runde Couchtisch wirkt aufgrund seines originellen Mittelfußes beinahe schwerelos.

Leseecke - ein neuer Lieblingsplatz

768/2004_01/sw200401048_na1.jpg (Import)
Leseecke - ein neuer Lieblingsplatz

Umrahmt von zwei Terrassentüren ist ein idealer Ort zum Schmökern mit viel Tageslicht entstanden. Statt breiter, sperriger Möbel fügen sich ein kompakter weißer Sessel und ein olivgrünes Regal perfekt in die Ecke des Wohnraums ein. Eine zusätzliche Stehleuchte sorgt für genügend Licht in den Abendstunden.

Bewertung: Wohnlichkeit ist Trumpf

768/2004_01/sw200401049_ls.jpg(Import)

Wolfgang Janzen ist begeistert von der wohnlichen Atmosphäre im umgestalteten Zimmer: "Alles passt sehr gut zusammen, bis hin zu den dekorativen Dingen." SCHÖNER WOHNEN-Planerin Birgit Presser hat mit der lockeren Möblierung seinen Geschmack getroffen. Bislang fühlte er sich zwischen den Eingangsbereichen regelrecht eingeklemmt. "Aber das lag wohl daran, dass ich lange an der Idee festgehalten habe, zwei Sofas im rechten Winkel aufzustellen."

Grundriss: Vielseitige Sitzgelegenheit

768/2004_01/sw200401050_grr.jpg(Import)

Von der gemütlichen Sofaecke aus hat man freien Blick - ob auf den Kamin, den Fernseher an der Eingangswand oder ins angrenzende Esszimmer. Vor der Feuerstelle liegt Sicherheitsglas auf dem Parkett.